Warum energicos-Wärme?

Der Umstieg auf energicos-Wärme ist voller Vorteile für Sie und die Umwelt, denn energicos - Wärme ist EnergieEnergie
Energie ist das in einem Körper oder Stoff vorhandene Potenzial, physikalische Arbeit zu verrichten oder Wärme abzugeben. Für Energie gilt der Energieerhaltungssatz. Demzufolge kann Energie weder erzeugt noch vernichtet werden, sondern lediglich die Erscheinungsform ändern. Erscheinungsformen von Energie sind zum Beispiel Arbeit und Wärme. Einheit: kWh (technisch) oder kJ.
in Bestform

Der Gebäudebesitzer profitiert

  • generelle Entlastung zur besseren Konzentration auf das Kerngeschäft
  • geringerer administrativer Aufwand durch Wegfall Rohstoffeinkauf, Wartungsmanagement etc.
  • kostenloses professionelles technisches Management von technischen Anlagen
  • komplette Übernahme des Investitions- und Betriebskostenrisikos durch energicos
  • Instandhaltungskosten trägt energicos
  • keine Betriebsrisiken aus der Wärmeherstellung mehr für den Kunden
  • Senkung des allgemeinen Haftungsrisikos für den Kunden 
  • Ersparnis von kostbarem Eigenkapital beim Kunden
  • kostenloser zusätzlicher Versicherungsschutz für Betriebsprozesse zur Wärmeerzeugung

Der Wärmekunde profitiert

  • langfristige Planungssicherheit bei den Wärmekosten
  • langfristig niedrige Wärmekosten
  • EIN zuverlässiger Vertragspartner für alle Fragen zur Wärmeerzeugung

Die Natur profitiert

  • Reduktion des “örtlichen” Ausstoßes von Schadstoffen durch professionell sparsamen Anlagenbetrieb
  • Einsatz Brennstoff-sparender Technologien ohne Kundeninvestitionen
  • Sicherstellung der Einhaltung der Emissionswerte
  • Der Ausstoß unnötiger Schadstoff- und CO2CO2
    CO2 ist ein farb- und geruchloses, nicht brennbares Gas, das aus Kohlenstoff und Sauerstoff besteht. Es entsteht bei der Verbrennung oder Zersetzung von organischem Material, wie z.B. Heizöl, Erdgas, Holz oder Kohle.
    -Emissionen wird reduziert.